Die Arbeit mit „Joy“ macht riesig Spaß!

Joy beim Hufe geben

Joy beim Hufe geben

Das Hufe geben konnte sie schon ein bischen, als sie zu mir kam, ich habe das Ganze nur verfeinert. Ich achte darauf, dass sie dabei ruhig stehen bleibt und nicht rum hampelt und dass sie die Hufe nicht einfach so weg zieht. Eine zweite Person setze ich gern ein, damit die Pferde sich nicht ins Seil hängen können. Erst wenn die Pferde sicher die Hufe geben, binde ich sie an. Es gibt so viele junge Pferde, die durch solche Vorfälle schon schiefe Genicke haben. Ich finde, man sollte als Trainer die Situationen, in denen junge Pferde sich in Halfer hängen oder ähnliche „Dummheiten“ begehen bewusst so gering wie möglich halten!